145 Jahre Schuhmanufaktur

Sehr geehrte Tänzerinnen und Tänzer,

Mit großer Freude, Stolz und voller Dankbarkeit feiern wir am heutigen Tage das 145 jährige Bestehen unserer Schuhmachertradition!

Unsere Firmengeschichte nahm ihren Anfang als Schuhmachermeister Eberhard Müller an seinem Hochzeitstag, dem 19. Mai im Jahre 1873 sein Ladengeschäft in der Ziegelgasse 12 am Liebfrauenberg in Frankfurt am Main eröffnete. Durch sein Unternehmertum und nicht zuletzt durch seinen Erfindergeist, der zum patentierten Angulus-Schuh führte, wurde der Grundstein des heutigen Familienunternehmens gelegt.

Aus Eberhard's orthopädischem, "fußgesunden" Schuhwerk wurden in den folgenden Generationen modische Schuhe für Damen, Herren und Kinder. Im Verlauf der Jahrzehnte entwickelten sich schließlich aus den Angulus Braut- und Abendschuhen die heutigen Diamant Tanzschuhe, damals wie heute bekannt für die bewährte Paßform durch jahrhunderte lange Erfahrung, Entwicklung und Verbesserung.

Am 19. Mai im Jahre 2018 blickt die Schuhmacherfamilie Müller und die gesamte Belegschaft der Diamant Schuhfabrik auf eine 145 jährige Tradition der deutschen Schuhmanufaktur zurück. Wir bedanken uns herzlich bei allen Tänzerinnen und Tänzern für Ihre Loyalität über die Jahre, die dieses Jubiläum erst ermöglicht haben.

Der Fokus unseres Schaffens für heute und die Zukunft liegt auf der kontinuierlichen Verbesserung unserer Produkte und Leistungen um den hohen Ansprüchen unserer Kunden an Produktqualität, Innovation und sozialen Standards gerecht zu werden. Wir freuen uns sehr dies am Produktionsstandort Deutschland als die erste Deutsche Schuhfabrik für klassische Tanzschuhe erfüllen zu dürfen.

Hochachtungsvoll,
Diamant Schuhfabrik und Belegschaft
 

Mehr lesen